Die Wiedervereinigungslüge …

3. Juni 2009 um 13:48 | Veröffentlicht in Aktuell und wichtig | 2 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Wie hinlänglich bekannt gemacht wurde, unterstützt unser Verein die Deutsche Volksgewerkschaft e. V. im Rahmen seines Engagements an allen sich dafür anbietenden Schnittstellen bei ihrem Bemühen um Aufklärung und Herstellung einer staats- und völkerrechtlich ebenso verbindlichen wie funktionsfähigen basisdemokratischen Neuordnung unseres Staats- und Gemeinwesens. Um dies in vollem Umfang tun und gleichzeitig mit den satzungsmäßigen Vereinszwecken und Zielsetzungen in Einklang bringen zu können, haben wir als „juristische Person“ I.B.E. AmSeL e.V. auch einen offiziellen Mitgliedsantrag gestellt.

Wer unsere Artikel – eventuell gar schon länger als dieser Blog besteht – verfolgt hat, weiß sicherlich, dass wir eines der Hauptmankos des bisherigen Strebens nach einer reellen, staats- und völkerrechtlich unantastbaren Souveränität – inklusive Friedensvertrag und Verfassung gemäß Artikel 146 GG (ursprünglich) – darin begründet sahen, dass es scheinbar unmöglich ist (war), die verschiedenen Ebenen des Eintretens für dieses legitime Ziel unseres Landes und seiner Bevölkerung auf einem gemeinschaftlich agierenden Niveau zusammenzuführen.

Erstmals gelangt dies jetzt jedoch in greifbare Nähe … weshalb ich auch nachdrücklich um Ihre geschätzte Aufmerksamkeit für die nachfolgend veröffentlichte Bekanntmachung der Deutschen Volksgewerkschaft e.V. bitten möchte.

Mit freundlichem Gruß und in der Hoffnung auf eine objektive und angemessen ernsthafte Prüfung des nachfolgenden Textes und auch der an seinem Ende bereitgestellten PDF-Datei (eine kleine, aber ausgesprochen wichtige Beigabe von Peter Hentschel und Georg P. Braun – Staat Deutschland)

Hans-D. Ziran

1. Vorsitzender I.B.E. AmSeL e.V.

________________________________________

Von Redaktion DVG e.V. | Originalartikel |

Die Wiedervereinigungslüge, oder: Deutschland – Staat ohne Zukunft?

_________________________________________

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger !

Eine wichtige Mitteilung an alle Interessierten !

Hiermit teilen wir Euch allen schon vorab mit, dass die Deutsche Volksgewerkschaft e.V.  in Kürze Ihre erste Großveranstaltung durchführen wird! Es ist von uns vorgesehen über drei Tage hinweg ein Kolloquium mit mehreren bekannten,  namhaften Professoren und Gästen durchzuführen. Von uns werden dazu eingeladen:

  • Herr Professor Karl – Albrecht  Schachtschneider
  • Herr Professor Wilhelm Hankel
  • Herr Professor Paul Kirchhof
  • Herr Professor Hans – Herbert von Arnim
  • Herr Professor Dr. Peter – Alexis Albrecht
  • Herr Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Selenz
  • Herr Professor Dr. Dietrich Murswiek
  • Herr Professor Dr. Martin Morlock

Als weitere Gäste werden wir einladen:

Den ehemaligen GeneralsekretärMichail Sergejewitsch Gorbatschow

und die PolitikwissenschaftlerinConstanze Paffrath

Ebenfalls werden wir einladen: Herr Udo Madaus von der Arzneimittelfirma – ”Madaus”

Unsere Themenauswahl zu diesem – ” Kolloquium ” – werden Schwerpunktthemen sein wie:

  • Der tatsächliche Status von Deutschland in heutiger Zeit
  • Deutschland und seine juristische Rechtssprechung … und
  • Deutschland, als potentielles EU-Mitgliedsland, ohne Volksentscheid!

Weitere Themen werden sein:

  • Das Geld und Steuersystem … und
  • Die Zwangsenteignungen bei der Wiedervereinung und deren eventuelle Rückgaben an die eigentlichen Besitzer

Worum es der Deutschen Volksgewerkschaft e.V. hierbei unter anderem geht, zeigen Ihnen die folgenden drei Filmbeiträge, welche wir hier zur Information nachfolgend einstellen!

Vorab eine Klarstellung für unsere Arbeit !

Wir möchten weiterhin eines klar herausstellen! Immer wieder stellen wir bei den Nachforschungen unserer versuchten  Wahrheitsfindung fest, was hier alles nicht stimmt und wie hier durch unsere heute noch im Volke hochangesehenen Landeshochverräter  ganz einfach nur gelogen, getrickst und unmoralisch gehandelt wurde,  zum Schaden und Nachteil für unser Land  und unser Volk. Wir stellen uns immer wieder die Frage, warum hat man uns nicht die volle Wahrheit gesagt? Durfte man es nicht,  oder standen parteipolitisches Kalkül, ja parteipolitische Interessen dahinter? In jedem Fall ist es unser aller Recht, die Wahrheit über den tatsächlichen Hergang unserer eigenen vergangenen Zeitgeschichte, was damals stattgefunden hat, in vollem Umfang  zu erfahren. Dieses nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsere Kinder und Nachkommen!

Uns geht es ausschließlich hierbei um die reine Wahrheitsfindung!

Wir bitten alle, welche selbst ein berechtigtes Interesse an dieser Wahrheitsfindung  haben:  Die Deutsche Volksgewerkschaft e.V. bei diesen Zielsetzungen – wohlgemerkt uns alle betreffend,  friedlich zu unterstützen!

Die auf der DVG-Info-Seite bereitgestellten Filme sind:

  1. Deutschland, Vertreibung, Ostgebiete

  1. Gorbatschow: Es gab keine Bedingungen für die deutsche Einheit

  1. Report-ARD über die Wiedervereinigungslüge („featuring“ Frau Constanze Paffrath und ihre enthüllende Doktorarbeit!)

Zu dieser Wahrheitsfindung möchten wir alle sehr herzlich einladen! Der Bundesvereinsvorstand der Deutschen Volksgewerkschaft e.V. führt derzeit Verhandlungen mit allen einzuladenden Gästen! Wir werden daher den genauen Termin mit Veranstaltungsort an Sie alle frühzeitig bekannt geben! Danach erbitten wir von Ihnen ebenfalls rechtzeitige Voranmeldungen.

Eure Volksgewerkschaft

_________________________

Freundliche und solidarische Beigabe von „Staat Deutschland“

>Geltungsbereich des Staates Deutschland<

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo,
    ich würde mir wünschen, dass z.B. Frau Paffrath meine 10 Punkte juristisch und völkerrechtlich dahingehend prüft, ob diese nach heutiger Sichtweise und dem DR-Recht rechtens sind. Ich habe jedoch die email-Adresse von ihr nicht. Auch Herrn Schachtschneider und Herrn Gorbatschow würde ich gerne nach ihrer Meinung dazu fragen. Können Sie da etwas vermitteln?
    ich habe alles schon getestet bis hin zur Beschwerde bzw. Klage vor dem ECHR-Strasbourg, dem ICC Den Haag, jedoch wurde alles abgeschmettert. Das sehe ich klar, denn auch dort sitzen nicht legitimierte Richter der sog. Bundesrepublik für und in Deutschland(BfiD), wie ich es eigentlich richtig nenne.
    Auf eine Resonanz würde ich mich sehr freuen…

    mfg
    Werner Peters
    (Rechtbeistand ECHR-Strasbourg)

  2. Hallo Herr Peters,

    bedauerlicherweise verfügen wir selbst auch nicht über die Kontaktdaten der von Ihnen angefragten Personen. Wir werden die Anfrage jedoch gerne weiterleiten und darum ersuchen, dass sich die betreffenden Partner direkt telefonisch oder per Mail bei Ihnen melden mögen. Ggf. werden wir Sie telefonisch oder per Mail kontaktieren und Sie über das Ergebnis unserer Vermittlungsversuche unterrichten.

    mfG


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: